8 Tipps, wie man schneller Englisch lernen kann

englisch-ubersetzerEnglisch ist eine  lebendige Sprache und obwohl sie für eine sehr zugängliche und relativ  leicht zu lernende Sprache  gehalten wird, hat sie  mehr als  750 000 Wörtern, die auch die  Erfahrensten abkrakeln können, kann es unmöglich scheinen, sie schnell zu erlernen. Wenn ihr über die richtige Strategie verfügt, muss das nicht ganz wahr sein.

Nehmt diese 8 Tipps, wie man schneller Englisch lernen kann und die sich am Beispiel des Online Übersetzenss vom Englischen ins Deutsche orientieren, als ein Sprungbrett zur Beherrschung dieser wundervollen Sprache.

1. Lest alles, was euch in die Hände gerät

Klassische Literatur, die Verpackungen, Zeitungen, Webseiten, E-Mails, soziale Medien,sogar  die Cornflakespackung. Einfach alles, was auf Englisch geschrieben wurde. Warum? Solche Dinge sind voll von neuen Wörtern und erhalten zugleich eine Menge von Wörtern, die ihr schon kennt. Die Wiederholung von bekannten Wörtern in einem neuen Kontext hilft euch, sie besser im Gedächtnis zubehalten. Andersseits erweitert ihr  eueren Wortschatz, wenn ihr neue Wörter lernt.

2. Übersetzt und notiert jedes neue Wort

Dieser Tipp ist ein Klassiker, aber er funktioniert! Beim Englischlernen kommen wir sehr oft mit verschiedenen neuen Wörtern in Berührung, von denen  wir denken, dass wir sie uns gleich beim ersten Mal  merken. Glaubt mir, ihr merkt euch sie nicht. Damit die Wörter in euerem Dauerspeicher bleiben, ist es nötig, sie zu übersetzen. Damit hilft es euch unser Englisch Deutsch Übersetzer und Textübersetzer. Es ist wichtig, die übersetzten Wörter nach ein paar Tage lang regelmäßig zu wiederholen.

3. Redet mit echten Menschen

Wozu braucht ihr die Sprache, wenn nicht zur Kommunikation? Natürlich, einige von uns sind Experten der Kommunikation geworden ohne den Mund zu öffnen.  Dank  Whatsapp! Erinnert euch , wie oft  ihr gehört habt, dass Leute  erzählt haben, dass sie zwar verstehen, wenn jemand Englisch spricht, aber sie können nicht antworten. Mit dem Zuhören lernt ihr  die Sprache nur zu Hälfte. Ihr nehmt zwar Informationen auf, die ihr versteht, aber wenn ihr sie benutzen sollt, funktioniert es nicht. Findet deshlab jemanden, mit dem ihr reden könnt und ihr werdet sehen, dass  euer Englisch sich schneller verbessert.

4. Fängt an, einen englischen Youtube Kanal zu abonnieren

Mögt ihr Humor? Politik? Bloggen? Kochen? Zu jedem Thema, das ihr euch vorstellen könnt, gibt es einen Youtube Kanal auf Englisch. Fängt an, ein paar zu abonnieren und hört ihn während der Fahrt zur Schule . Am Anfang werdet ihr Probleme mit dem Verständnis haben und es wird sehr anspruchsvoll, die neue Sprache wahrzunehmen. Ihr müsst durchhalten. Nach einiger Zeit werdet ihr immer mehr verstehen und die neuen Wörter werdet ihr schneller lernen.

englisch-deutsch-ubersetzung

5. Reist ins Ausland

Wenn es eine bessere Methode fürs Englischlernen gibt als es während einen Auslandsaufenthalt bei dem ihr  mit allen Sinnen wahrnehmt, würde ich das gern  wissen. Es ist kein Geheimnis, dass Englisch die am häufigsten verwendete Sprache in der Welt ist. Wenn ihr es direkt vor Ort lernen wollt, reicht es , sich aus einer breiten Palette von Ländern wie z.B. Australien, England oder Amerika auszuwählen.

6. Stellt viele Fragen

Vielleicht auf Original lesen ist  beim Fremdsprachenlernen eine phantastische Waffe. Während des Englischlernens werdet euch eine Menge Fragen einfallen. Lasst sie nicht offen, sondern löst sie gleich. Wenn ihr Kurse besucht und es euch etwas nicht klar ist, fragt den Lektor. Wenn ihr alleine lernt, versucht die Antworten im Internet zu finden.

7. Fangt mit dem an, was ihr wirklich braucht

Wenn ihr ständig an euere Lernmotivation denkt, wird das Englischernen viel einfacher. Müsst  ihr es  lernen, um an einem Austausch teilzunehmen? Konzentriert euch auf die Wörter, die mit euerem Studium zusammenhängen. Nehmt ihr an einer Konferenz in Auslandteil? Orientiert euch auf die Konversationsphrasen. Wenn ihr mit dem Lernen beginnt und hofft, dass ihr alles und auf einmal lernt, kommt ihr wahrscheinlich durcheinander, was uns zum nächsten Punkt bringt.

8. Macht euch nicht runter, wenn es nicht gut läuft

Wenn ihr anfangt zu denken, dass ihr nicht so vorankommt, wie ihr euch das vorgestellt habt – das passiert ab und zu ab bestimmten Punkt bei allen – bestraft euch nicht und sagt nicht solche  Phrasen wie „ Ich schaffe es nicht „ . Die Sätze dieser Art müsst ihr aus euerem Wortschatz ganz rausnehmen. Die hemmen nämlich den Fortschritt, den ihr macht und sie bemühen sich euch zu überzeugen, dass euereTräume, Englisch gut zu lernen, unerreichbar sind. Sagt euch statt dessen : „Ich verbessere mich langsam, aber bis ich beginne, fließend vom Englischen ins Deutsche zu übersetzen, brauche ich noch viel Zeit.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *